... und wieder ist hier nichts geschehen.

Andi im WasserretteranzugDer Grund ist recht einfach - mir fehlte wieder die Zeit.

Neben meinen Ehrenämtern in den örtlichen Vereinen und bei den Freien Wählern auf Orts- und Kreisebene, haben mich dieses Jahr vor allem die Dienste und Lehrgänge der Wasserwacht beschäftigt.
Nach dem Lehrgang "Rettungsschwimmer im Wasserrettungsdienst" im Frühjahr und den Wachdiensten in Enderndorf und im Parkbad, absolvierte ich, übrigens mit tollen Kameradinnen und Kameraden, im September den "Wasserretter"-Lehrgang.
Und schon steht ab 6. Februar der "Bootsführer in der Wasserwacht" an.

Also viel Zeit für andere Dinge hatte ich dieses Jahr wirklich nicht. Aber die ehrenamtliche Arbeit in der Wasserwacht macht riesigen Spaß, was nicht zuletzt dem "Super Team Wasserretter 2018" zu verdanken ist.

Hier noch ein paar Links zum Lesen:

www.wasserwacht-schwabach.de

facebook.com/wasserwacht.schwabach

Übrigens, es stimmt tatsächlich: Ehrenamt macht Spaß!