Andi 2019Geschafft: Zusammen mit 5 Kameradinnen und Kameraden der Wasserwacht Schwabach habe ich die Fachausbildung zum Bootsführer der Wasserwacht erfolgreich abgeschlossen und den "Dienstführerschein zum Führen von Motorrettungsbooten auf Binnenschifffahrtsstraßen" erworben.

Seit Anfang Februar saßen wir jeden Mittwochabend zusammen und haben uns von unseren Ausbildern Werner und Günter die Theorie beibringen lassen. Ich habe den Sportbootführerschein ja bereits seit 2015 in der Tasche, die Wasserwacht hat aber eigene zusätzliche Prüfungen. Während meine Kameradinnen und Kameraden also zusätzlich für den amtlichen Teil der Prüfung büffeln mussten, konnte ich mich gelassen auf die Schiffahrtsordnung (SchO) und den Teil der Wasserwacht konzentrieren.
Die Knoten trafen dann wieder alle. Insgesamt 9 Knoten mussten wir beherrschen, was Dank ständiger Übungen an den Aktiventreffen der Schwabacher Wasserwacht kein Problem darstellte.
Seit Anfang März setzten wir uns dann zusätzlich sonntags ins Boot und lernten, bzw. übten in der Praxis die unterschiedlichen Prüfungsmanöver. Unsere Ausbilder zeigten uns auch noch, was unsere Boote alles aushalten ... und was wir aushalten ... und wir "Schüler" waren erstaunt, was unsere Ausbilder aushalten können.

Am Samstag, den 4. Mai 2019 war es dann soweit - alle legte die aus drei Teilen bestehende Prüfung erfolgreich ab und durften den Dienstführerschein für Motorrettungsboote in Empfang nehmen.
Die Saison kann also kommen.